10 Design-Tools für Social Media Marketer

Design-Tools gibt es gefühlt wie Sand am Meer. In diesem “Tool-Dschungel” ist es gar nicht so einfach den Überblick zu behalten und zu evaluieren, welche Tools wirklich in der täglichen Arbeit einen entsprechenden Mehrwert stiften.

Ich erlebe es oft, dass Unternehmen Tools nutzen, die eigentlich mehr an Zeit in Anspruch nehmen, als das sie Zeit einsparen. Oft managen Tools auch Tools. Absolut sinnlos.

In diesem Artikel möchte ich dir 10 Design-Tools vorstellen, die dir einiges an Zeit, Nerven und in vielen Fällen auch Geld einsparen können. Diese Tools kommen auch bei den Unternehmen, die ich begleiten darf, zum Einsatz und sind Bestandteil meines Tool-Kits. Ich werde dir in diesem Blog nach und nach die weiteren Tools aus meinem Tool-Kit vorstellen.

Hinweis: Ich werde weder von den Tool-Anbietern für diese Empfehlung bezahlt, noch bin ich Affiliate dieser Tools. Ich empfehle dir diese Tools, weil ich davon überzeugt bin, dass dir diese deiner täglichen Arbeit einen zusätzlichen Mehrwert stiften.

Los gehts!

Tool Nr.1 – Canva

Ich beschreibe Canva gerne als das Schweizer Taschenmesser der Design-Tools. Mithilfe von Canva kannst du deine Social Media Beiträge, Werbeanzeigen und vieles mehr designen. Dabei unterstützt ein einfach zu handhabender Drag-and-Drop Editor und viele Vorlagen, aus denen du wählen kannst. Eine absolute Empfehlung für jeden Social Media Marketer.

Tool Nr.2: Biteable

Man könnte sagen, Biteable ist das Canva für Videos. Mithilfe von Biteable kannst du Videos für die verschiedenen Plattformen, die du bespielst, erstellen. Eine große Bibliothek an Templates erleichtert dir den Start. Du musst keine Software herunterladen und kannst direkt im Browser deine Videos erstellen.

Tool Nr.3: Piktochart

Mit Piktochart kannst du Infografiken, Präsentationen, Reports und vieles mehr erstellen. Du kannst hier auch wieder aus Vorlagen wählen oder selbst ein Design erstellen. Via Drag-and-Drop Editor kannst du anschließend Anpassungen vornehmen und sobald du fertig bist, deine Grafik herunterladen und teilen.

Tool Nr.4 – VSCO

VSCO ist eine App, mit der du deine Bilder bearbeiten kannst. Es gibt eine große Auswahl an Filtern, Features und eine sehr aktive Community an Fotografen und Designern. Du kannst beispielsweise deinen eigenen Filter entwickeln und dann jedes neue Foto mit nur einem Klick mit deinem ganz individuellen Filter versehen.

Tool Nr.5 – Snagit

Ich nutze Snagit u.a. für diesen Blog sowie Social Media Beiträge, um Screenshots von meinem Bildschirm zu machen oder auch meinen Bildschirm im Video-Format aufzuzeichnen. Mit dem Editor kann ich anschließend die Bilder und Videos direkt bearbeiten, bevor ich sie abspeichere. Dieses Tool spart mir sehr viel Zeit und oft auch Nerven ein.

Tool Nr.6 – Smartmockups

Wie der Name schon sagt, kannst du mit diesem Tools Mockup-Bilder erstellen. So kannst du Grafiken und Bilder in die verschiedensten Mockups wie beispielsweise Laptops, Smartphones, T-Shirts und vieles mehr einpflegen.

Tool Nr.7 – InShot

InShot ist eine Video-Editing App für Android und iOS. Mithilfe dieser App kannst du Videos bearbeiten, mit Filtern versehen, die Geschwindigkeit anpassen und vieles mehr. Darüber hinaus kannst du das Format deines Videos an die jeweilige Social Media Plattform anpassen.

Tool Nr.8 – Clipping Magic

Mithilfe von Clipping Magic kannst du Hintergründe von Bildern entfernen. So kannst du sie beispielsweise für Social Media Beiträge freistellen und dann weiter im Canva bearbeiten. Klingt einfach, ist es auch mit diesem Tool. Aber wenn du kein Tool zur Hand hast, kann es manchmal sehr frustrierend sein. Mit Photoshop ein Objekt innerhalb eines Bildes freizustellen ist gar nicht so einfach. Ein echter Geheimtipp!

Tool Nr.9 – Soundwave Video Maker

Ich nutze dieses Tool, um Video-Teaser für neue Episoden meines “Social Media Marketing mit Lucas Hoffmann” Podcast zu erstellen. Mit diesem kostenfreien Tool kannst du einen Audio-Ausschnitt deines Podcast mit einem Bild zu einem Video zusammenführen. Spart Zeit und auch Geld ein.

Tool Nr.10 – Giphy

Mit Giphy hast du nicht nur eine riesen GIF-“Datenbank” zur Hand, sondern kannst auch deine eigenen GIFs erstellen. Du brauchst keinerlei Vorkenntnisse, kannst direkt loslegen und im Anschluss dein GIF direkt teilen oder herunterladen.

Ich wünsche dir viel Spaß und Erfolg beim Testen der Tools und freue mich auf dein Feedback, welche Design-Tools bei dir zum Einsatz kommen.

Danke für dein Vertrauen in meine Arbeit.


SOCIAL MEDIA MARKETING IST KEIN HOBBY!

… und genau aus diesem Grund sende ich dir jeden Montag die neuesten Statistiken, Tools und meine effektivsten Strategien. Von meinem Schreibtisch direkt in dein Postfach. Jetzt anmelden!

1 Kommentar

  1. Pingback: 8 Websites für kostenfreie Bilder und Videos - LucasHoffmann.Blog

Schreibe eine Antwort